Studentische Wahlen 2014 – Geh mal kurz die Welt retten!

In diesem Jahr finden am 03. und 04. Juni die studentischen Wahlen der Verfassten Studierendenschaft statt. Wir haben in der heutigen Sendung das Thema Wahlen angesprochen (den Podcast findet ihr später auf unserer Seite).
Studentische Wahlen 2014

Was wird gewählt?

Ihr wählt das Studierendenparlament, kurz StuPa, und die Mitglieder eurer Fakultät für den Fachschaftenrat, kurz FSR. Diese sind neben den Fachschaften, der Studierendenexekutive und den Referaten Teil der StudierendenVertretung, kurz StuVe.

Das StuPa befasst sich mit allgemeinen Belangen aller Studiereden, also zum Beispiel alles, was mit Lehre zu tun hat. Es bezieht allerdings auch in vielen anderen universitären Angelegenheiten Stellung, um dir ein möglichst angenehmes Studium zu bereiten.
Für das StuPa wählt ihr 10 Mitglieder.

Für den Fachschaftenrat wählst du 6 Personen, welche dich und deine Interessen im Fachschaftenrat vertreten. Der Fachschaftenrat koordiniert die Fachschaften und hat auch Mitspracherecht im StuPa. Jede Fakultät wählt ihre eigenen 6 Mitglieder.

Außerdem finden zur gleichen Zeit die Gremienwahlen statt. Hier habt ihr die Möglichkeit, die Mitglieder des Senat und auch die Mitglieder der Fakultätsräte zu wählen. Der Senat entscheidet nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg in den Angelegenheiten Forschung, Kunstausübung, Lehre, Studium und Weiterbildung.

Wie viele Kreuze darf ich machen?

Jeder Bewerber darf maximal eine Stimme von euch bekommen, also macht einfach ein Kreuz bei den Bewerbern, die ihr wählen wollt. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, noch eigene Wunschkandidaten vorzuschlagen. Also falls ihr jemanden wählen wollt, der nicht auf dem Stimmzettel aufgeführt ist, dann könnt ihr dessen Namen auf den Stimmzettel schreiben.

Für die Gremienwahlen, also für Senat und Fakultätsräte, gibt es für jeden Wahlvorschlag unterschiedliche Regelungen über die Anzahl der Stimmen, die ihr abgeben dürft. Entnehmt diese Angaben bitte dem Stimmzettel bzw. schaut auf der Seite der Zentralen Universitätsverwaltung der Uni Ulm nach.

Wer darf wählen?

Jeder Studierende der Universität Ulm ist wahlberechtigt. Dazu zählen auch Zeitstudierende, Doktoranden und Doktorandinnen.

Wo wird gewählt?

Am Dienstag, 03. Juni könnt ihr zwischen 08:15 und 16:15 Uhr in der anatomischen Lehrsammlung, das ist in der Universität Süd unterhalb dem Campuccino und dem Hörsaal H3, eure Stimmen abgeben.
Am Mittwoch, 04. Juni könnt ihr im Foyer der Bibliothek, also bei der Uni West, zwischen 08:00 und 16:15 Uhr eure Stimme abgeben.

Wen soll ich wählen?

Seit geraumer Zeit hängen in den Gängen der Universität die Wahlplakate der verschiedenen Listen aus. Diese informieren euch bereits darüber, welche Listen es gibt und geben meist auch einen Anhaltspunkt dafür, womit eine bestimmte Liste euren Studienalltag verbessern möchte.

Außerdem stellen heute ab 17:30 Uhr in Hörsaal H2 die einzelnen Listen ihr Wahlprogramm vor. Hier könnt ihr ihnen auch Fragen zu ihrem Programm stellen.
Des Weiteren stehen euch auch hier die Wahlhelfer nochmals Rat und Antwort, falls ihr generelle Fragen zum Wahlmodus oder dem Wahlablauf habt.

Spätestens 10 Tage nach der Wahl wird das Wahlergebnis online oder auf Listen nahe eurer Fachschaftsbüros, zum Beispiel beim BECI, veröffentlicht.

Weitere Informationen und Links findet ihr unter uni-ulm.de/stuve oder ihr könnt eure Fragen direkt per Mail an stuve.wahl[at]uni-ulm.de senden.
Informationen zu den Gremienwahlen findet ihr auf der Seite der Zentralen Universitätsverwaltung.
Sämtliche Links sind auch auf unserer Facebook-Seite und unter campuswelle.uni-ulm.de zu finden.

 

Deshalb der Aufruf: Geht wählen! Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt die, die euch vertreten und gibt ihnen somit mehr Spielraum, etwas zu unternehmen um eure Studienbedingungen zu verbessern und um euer Studium so angenehm wie möglich zu gestalten. Denn wie ihr sicherlich wisst: Jede Stimme zählt! Das gilt nicht nur für die Europa- oder Bundestagswahl, sondern auch für die Studentische Wahlen an der Universität Ulm!

Mehr Infos unter: http://www.uni-ulm.de/einrichtungen/zuv/dez1/recht-und-organisation/wahlen.html
und: http://www.uni-ulm.de/stuve/aktuelles/studentische-wahlen-2014.html


Schlagwörter:

asdf