[one_half]

In unsere Serie „Hochschulgruppen“ stellen wir euch diesesmal auch das Kunst-Atelier vom musischen Zentrum vor. Ich muss selbst zugeben, dass ich mich jedesmal gefragt habe, was in diesen Blockhütten hinter der Mensa (Uni Süd) wohl zu finden ist. Erst nach über 2 Jahren wurde mir gesagt was es mit denen auf sich hat. Und so geht es vielen Studenten.

In den Hütten ist folgendes vorzufinden: ein Kulturbüro, Kunstatelier, Musikhaus und Musiklabor.  Dabei verbirgt sich gerade hinter dem Kunstatelier ein tolles Angebot für Studenten – und das kostenlos.
Unter der Leitung von Frank Raendchen lassen Universitätsangehörige ihrer Fantasie freien Lauf oder schaffen Kunstwerke zu vorgegebenen Themen.

 

Was wird geboten

  • Naturstudium
  • Freies Zeichnen
  • Portraits zeichnen & modellieren
  • Akt zeichnen
  • Grundlagen der Holzbildhauerei
  • Plastisches Gestalten mit Kindern
  • Malen, Zeichnen und Bildhauen im sommerlichen Granitsteinbruch in der Niederlausitz (ca. 7 Tage)

 

Der Podcast

Wie genau das funktioniert erfahrt ihr in der Sendung vom 18.11.2013 (komplette Sendung):

[thaudio href=’http://ifpp-01.ifp.uni-ulm.de/medienprojekte/campusradio/wp-content/uploads/2013/11/S12-2013-11-18-PODCAST.mp3′][/thaudio]

 

Musischer Tag 2013

Musischer Tag

Seit Juni 1986 präsentieren die Initiativgruppen des MUZ Ausschnitte aus ihren Arbeiten bei den jährlich stattfindenden Musischen Tagen der Universität Ulm.

Jeder, der kommen mag, ist herzlich eingeladen: Studierende, Uni-Mitarbeiter, Lehrende, Interessierte, Verwandte, Freunde. Der Eintritt ist frei.

Der nächste Musische Tag findet am 20. November 2013 im Stadthaus ab 19 Uhr statt.

Mehr Informationen

Natürlich wollen wir euch das Angebot nicht vorenthalten und euch für weitere Informationen auf die Uni Ulm Seite des musischen Zentrums verweisen.

Für Kreative lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle!

[/one_half]

[one_half last=last]

Collage

01

Atelierseite

[/one_half]

[clear]


Schlagwörter:

asdf