Weihnachtszeit, Weihnachtszeit.. macht Euch bereit ;)
Wie man in Deutschland Weihnachten verbringt, das wissen wir alle. Aber wie schaut das in anderen Kulturen aus? In unserem Weihnachtsbeitrag bekommt ihr unter anderem die Unterschiede zu anderen Ländern erklärt und ein leckeres Plätzchenrezept geliefert. Außerdem erfahrt ihr heute alles rund um die FeBo, die alljährliche Feuerzangenbowle der Uni, und es gibt eine neue Folge Achtung Frage!
Also es lohnt sich rein zu hören, heute gibt’s ne festliche Sendung! Hört rein!

Weitere Infos zur FeBo: https://www.uni-ulm.de/stuve/aktuelles/veranstaltungen/febo/

Das Rezept der Woche:
Was brauchen wir?: Butter, Eier, Kakao, Puderzucker, Zucker, Sonnenblumenöl, Pfefferminzöl, Zartbitterkuvertüre, Frischhaltefolie, Backpapier und einen Gefrierbeutel

So wirds gemacht: Für den Teig Butter und Zucker mit den Schneebesen cremig rühren. Eigelb unterrühren. Mehl und Kakao mischen. Kurz in die Butter-Zucker-Mischung rühren. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
Zur Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
Backofen vorheizenUmluft: 150 °C. Teig halbieren. Eine Hälfte zwischen zwei Lagen leicht bemehltem Backpapier ca. 4 mm dünn ausrollen (andere Hälfte zwischenzeitlich wieder kühlen).Insgesamt 30–35 Kreise mit Wellenrand (à ca. 5 cm Ø) ausstechen, dabei Teig­reste wieder verkneten, evtl. kühlen, ausrollen und ausstechen. Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Übrige Teighälfte ebenso ver­arbeiten. Plätzchen auskühlen lassen.

Für die Füllung Puderzucker sieben, mit 4–5 EL heißem Wasser und 2 TL neutralem Öl zu einer dicken Creme verrühren. Mit Pfefferminzöl nach Geschmack aromatisieren. In einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden.
Gleichmäßig auf die Plätzchen spritzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. 1 TL Öl einrühren. Je 1 TL Kuvertüre auf die Plätzchen geben und vorsichtig glatt streichen, sodass die Kuvertüre auch am Rand herunterläuft. Auf einem Kuchengitter trocknen lasse


Schlagwörter:
Achtung | Feuerzangenbowle | Frage | Weihnachtsbeitrag |

asdf